Schriftliches Grußwort des sächsischen Ministerpräsidenten

für die Krabat-Festspiele 2022 in Schwarzkollm

Ministerpräsident Michael Kretschmer

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Krabat-Festspiele sind zurück! Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause wird in Schwarzkollm wieder die sagenumwobene Geschichte des Hexenmeisters Krabat und seiner Abenteuer aufgeführt. Und die Vorfreude darauf ist groß, denn sämtliche Spieltermine sind bereits seit langem ausverkauft.

Mich fasziniert an dieser Sage vor allem, mit welcher Findigkeit und mit welcher Unbekümmertheit Krabat auf die Herausforderungen reagiert, die sich ihm stellen. Keine Aufgabe scheint ihm zu groß und immer hat er eine Lösung parat. Diese Zuversicht und diese Tatkraft sind Inspiration und Ansporn für uns alle, die wir in unserem Leben auch immer wieder vor neuen Aufgaben stehen.

Mit Blick auf Sachsen denke ich dabei vor allem an den Strukturwandel, aber auch an die Digitalisierung und den demographischen Wandel. Die Krabat-Sage lehrt uns, dass wir uns nicht einfach unserem Schicksal ergeben müssen, sondern dass wir die Dinge zum Positiven verändern können – und das in unserem Fall ganz ohne schwarze Magie.

Zum 9. Jubiläum der Krabat-Festspiele danke ich allen Beteiligten für Ihren Einsatz und wünsche allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel Vergnügen!

Ihr

Michael Kretschmer
Ministerpräsident des Freistaates Sachsen