Willkommen bei den Krabat Festspielen

Liebe Freunde, liebe Kartenbesitzer der KRABAT-FESTSPIELE 2021

Leider müssen wir unsere Produktion „KRABAT – Im Schatten der Vergangenheit“ erneut absagen und um ein weiteres Jahr verschieben.

Wir haben wirklich bis zuletzt gehofft…
Doch durch die anhaltende, unsichere Infektionslage sowie die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung steht nunmehr fest, dass an die Umsetzung unseres neuen Stückes unter den gegebenen Umständen nicht mehr zu denken ist.

Allein die fehlende Planungssicherheit für die Proben sowie die Aufführungen, die – wenn überhaupt – voraussichtlich nur verkürzt und anzunehmender Weise nur mit der Hälfte der Besucher ermöglicht werden könnten, sind dafür schon Grund genug. Hinzu kommt der erschwerende Umstand, dass es bis zum jetzigen Zeitpunkt leider immer noch keine offizielle Strategie sowie klare Aussagen über die Möglichkeit zur generellen Durchführung von Veranstaltungen im Sommer 2021 gibt.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für ihre Geduld und ihr Vertrauen. Lassen Sie uns den Geist unserer KRABAT-Festspiele gemeinsam am Leben halten und jetzt mit Zuversicht und Vorfreude auf 2022 schauen, wenn Krabat eindrucksvoll und spektakulär zurückkehren wird, um die Menschen endlich wieder mit schönen Augenblicken in gemeinsamen Momenten verzaubern zu können.

Zur Abwicklung der Modalitäten des Ticket-Verkaufs 2021

Nun stellt sich die Frage: „Was wird aus den gekauften Tickets für 2021?“ Um uns gegenüber hilfsbereit und eine Säule der Unterstützung zu sein und Ihnen gegenüber fair zu handeln, bieten wir Ihnen folgendes Handling an:

———————

Umtausch: Die gekauften Eintrittskarten können für das Jahr 2022 ihre Gültigkeit behalten. Maßgabe hierfür ist unser jährlicher Spielplan-Zyklus sowie die damit vorgegebenen und unten aufgeführten Termine. Ihre neuen Eintrittskarten werden Ihnen im nächsten Jahr (2022) zugesendet.

Beispiel:
Wer Tickets für den MI 21.07.2021 erworben hat, kann diese am MI. 13.07.2022 in Anspruch nehmen. Tisch- und Platznummern im Theater-Areal bleiben dabei gleich. EINE VERSCHIEBUNG AUF EINEN ANDEREN VERANSTALTUNGSTERMIN IST LEIDER NICHT MÖGLICH!

Übersicht Termin-Verschiebungen von 2021 auf 2022

MI 21.07.2021 > MI 13.07.2022
DO 22.07.2021 > DO 14.07.2022
FR 23.07.2021 > FR 15.07.2022
SA 24.07.2021 > SA 16.07 .2022
SO 25.07.2021 > SO 17.07.2022
MI 28.07.2021 > MI 20.07.2022
DO 29.07.2021 > DO 21.07.2022
FR 30.07.2021 > FR 22.07.2022
SA 3107.2021 > SA 23.07.2022
SO 01.08.2021 > SO 24.07.2022
MI 04.08.2021 > MI 27.07.2022
DO 05.08.2021 > DO 28.07.2022
FR 06.08.2021 > FR 29.07.2022
SA 07.08.2021 > SA 30.07.2022
SO 08.08.2021 > SO 31.07.2022

Rückerstattung: Sollte es Ihnen aus terminlichen oder persönlichen Gründen nicht möglich sein, ihre Karten umzutauschen, besteht die Möglichkeit, dass wir Ihnen das Geld zurück erstatten. Hierfür müssten Sie Ihre, von uns erhaltenen, Eintrittskarten mit einem ausgefüllten Formular per Einschreiben an uns zurück senden. Die Rückerstattung durch die Agentur0351 kann erst nach dem Eingang der zurückgeschickten Karten erfolgen.

Spende: Sie verzichten auf die Erstattung, des Kartenpreises oder den Umtausch auf das Jahr 2022, zu Gunsten der Krabat-Festspiele.
(Leider ist es uns nicht gestattet eine Spendenquittung auszustellen).

Wenn Sie diese Angebote in Anspruch nehmen möchten, können Sie unser Online-Formular nutzen, falls Ihnen diese Option nicht möglich sein sollte, können Sie das Formular hier downloaden und uns entweder

Per E-Mail unter:
info@krabat-festspiele.de

oder postalisch unter
Agentur0351,
Schöne Aussicht 13
01705 Freital /OT Pesterwitz

zu senden.

Es gilt bitte zu beachten, dass die System-und Bearbeitungsgebühren nicht erstattet werden, da diese Leistungen von uns erbracht worden sind. Somit gilt für alle Optionen (Umtausch/Spende/Erstattung) der reine Kartenpreis.
Zudem müssen die Formulare in allen Fällen durch die Person ausgefüllt werden, die die Karten-Bestellung für die Festspiele 2020/2021 getätigt hat!

Bei der Bearbeitung Ihrer Zusendungen oder Beantwortung Ihrer Fragen bitten wir um Geduld, insofern die komplette Abwicklung an einen riesigen Aufwand gekoppelt ist.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und würden uns freuen, wenn wir Sie gesund und munter zu den Krabat-Festspielen 2022 begrüßen dürften!

Abwicklung via Online-Formular
oder das PDF herunterladen, ausfüllen und uns zusenden

Doris Siebecke
Produzentin der Krabat-Festspiele

Peter Siebecke
Intendant

Alexander Siebecke
Stellv. Intendant & Künstlerischer Leiter

Manuela Siebecke
Leiter Organisation und Ticket-Vertrieb

Ihr habt ihn leben lassen!

„Echte Dankbarkeit entsteht aus einem inneren Bedürfnis und dem Schätzen über das, was jemand selbstlos verschenkt hat.“

Mit diesen Worten möchten wir uns bei den über 300 Darstellern, Mitstreitern und Helfern auf das Herzlichste bedanken. Nur durch euer engagiertes Mitwirken habt ihr abermals dazu beigetragen, dass auch die diesjährigen Krabat-Festspiele, selbst bei widrigsten Wetterbedingungen, zu einem großen Erfolg geführt werden konnten. Bereits seit 2012, dem Jahr der ersten Aufführung, wart ihr es, die uns ihr ganzes Herzblut schenkten, die uns bedingungslos vertrauten, die uns in allen Belangen blind gefolgt sind – entgegen den vielen Menschen die damals nicht an unsere Vision glaubten. Dank eurer Mithilfe und eures uneigennützigen Willens konnten wir sie eines Besseren belehren, denn die Festspiele sind heute das, was sie sind: ein Publikumsmagnet, der auch über die Grenzen Deutschlands einen riesigen Bekanntheitsgrad erlangt hat. Neben unserem professionellen und kreativen Team aus Textern, Choreografen, Licht- und Videodesignern, Pyrotechnikern, Kostümbildnern, Tonregisseuren, Komponisten, Requisiteuren und Schauspielern seid ihr das „Herzstück“ unserer Festspiele. Nur Dank eures Engagements und eurer Liebe zu Kunst werden die Festspiele durch eine unverzichtbare Regionalität geprägt, die das sorbische Brauchtum authentisch widerspiegelt. Ebenso echt ist unser liebevolles, familiäres Miteinander aus dem eine Spielfreude entsteht, die bei jeder einzelnen Szene, bei jeder Spielminute auf unser Publikum überspringt und für sie sowie für uns selbst zu einem „AUGENBLICK AUS GOLD“ werden lässt. Mit euch haben wir Menschen gefunden, die mit uns fühlen, mit uns empfinden, die uns mit offenen Armen begegnet sind, um unser Leben lebenswerter zu machen.

Mit dem diesjährigen Stück „Krabat- Am Kreuzweg des Schicksals“ haben wir jetzt den ersten Zyklus der Krabat-Festspiele beendet. Auch für viele unsere Amateurdarsteller heißt es nun, nach 6–jähriger aktiver Teilnahme (ob alters- oder arbeitsbedingt), Abschied nehmen. Augenscheinlich stehen wir mit vielen liebgewonnenen Menschen nunmehr selbst an einem Kreuzweg, an dem sich unsere Weg zu trennen scheinen. Doch jedes Ende ist auch ein Neubeginn! Wir werden uns (so wie es Krabat tat) nicht dem „Schicksal“ beugen und dafür sorgen, dass sich unsere Wege auch weiterhin, nur eben jetzt „vor“ der Bühne, kreuzen werden. Bereits in diesem Jahr durften wir einige neue Darsteller begrüßen, die wir sofort in unser Herz geschlossen haben. Wir würden uns sehr freuen, wenn im nächsten Jahr noch weitere neue Akteure zu uns finden, die wir in unserer großen „Krabat-Familie“ aufnehmen können, die uns auf dem weiteren Weg begleiten möchten.

Treffender als die letzten Worte August des Starken aus dem diesjährigen Stück lässt sich dieser Abschnitt nicht beenden:

„Krabat ist tot. Freut euch, denn er hat gelebt!“

Allerdingst sollte diese Textpassage nunmehr im Textbuch wie folgt erweitert werden:

Erst ihr habt ihn wieder lebendig gemacht! Ihr habt ihn leben lassen!

Euer Alexander Siebecke
Stellv. Intendant und künstlerischer Leiter
der Krabat-Festspiele