Programm 2016 - Program 2016

Koraktor - Das Zauberbuch

Unsere KRABAT Geschichte …

… ein fiktives Spektakel – frei nach mündlichen und schriftlichen Überlieferungen über und um Krabat.

Krabat – Am Kreuzweg des Schicksals

… so lautete der Titel der  Krabat-Festspiele 2017. Auch im nunmehr 6.Stück unserer Open-Air-Veranstaltung durften sich die Besucher wieder auf ein einzigartiges  Spektakel, frei nach mündlichen und schriftlichen Überlieferungen, über und um Krabat sowie aus dem Sagenschatz der Lausitz freuen.
 
Mit der Kraft, des in KRABATs Händen verbliebenen Koraktors, war es ihm bisher immer gelungen, seinen ärgsten Widersacher von der Schwarzen Mühle fern zu halten. Nach einer sehr  langen und friedvoll vergangenen Zeit kreuzte das Schicksal nun aber erneut bedrohlich und unheilvoll den Weg der beiden Erzfeinde. Ohne den Besitz seines Zauberbuches waren die Lebenskräfte des Schwarzen Müllers fast erschöpft. Davon angetrieben hegte der alte Hexenmeister einen rachedurstigen Plan, um Krabat ein für alle Mal aus der Welt zu schaffen. Verbittert, hinterlistig und so brutal wie nie zuvor ließ er dabei keine Mittel aus, die ihn dann endgültig zu seinem großen Ziel führen sollen. Er wußte, dass er nur durch den Tot seines ehemaligen Müllerburschen Krabat und mit der damit verbundenen Zurückeroberung der Schwarzen Mühle, zu seiner ewigen Jugend und Macht zurück finden konnte. Hatte er es tatsächlich erreicht, oder gelang es Krabat abermals den Kopf aus der Schlinge des Schwarzen Müllers zu ziehen? Welchen Weg ist das Schicksal am Ende gegangen? Eine Geschichte voller List, Tücke, Magie, Mystik und  Macht begann …